Schilderdiebe als unfreiwillige Helfer

Was auch immer die Diebe sich dabei gedacht haben mögen. Als ob man mit dem Schild auch den Inhalt klauen könnte, als ob wir ohne Schild nicht mehr gegen Ausgrenzung und Rassismus eintreten würden und als ob man uns mit dem Schild auch die Courage nehmen könnte. Ganz im Gegenteil! Und deshalb ging nach dem Diebstahl im Sommer dieses Jahres unser Engagement in diesem Bereich auch ganz normal weiter und wurde sogar noch zusätzlich angefeuert. Jetzt erst recht, haben wir uns gedacht, und eine ganze Projektwoche unter dem Motto „Aufstehen gegen Ausgrenzung und Rassismus“ durchgeführt. Im Rahmen dieser Woche wurde nun auch ein neues Schild montiert, jetzt auch schön hell angestrahlt und für jeden im Eingangsbereich sichtbar. Ja, ihr lieben Diebe, da müssen wir euch ja fast dankbar sein für diesen Motivationsschub, den ihr uns beschert habt, und für das tolle neue Schild, das noch mehr glänzt als das alte. Und ihr könnt euch sicher sein: Wir haben noch mehr Ideen auf Lager.