Schulsanitätsgruppe am Katzenberg

0

1.  Allgemeines                                                                                                 

Der Schulsanitätsdienst (SSD) ist als fester Bestandteil des Schullebens bei uns an der Oberschule am Katzenberg in Adendorf eingebettet.

Unser SSD kooperiert mit dem Deutschen Roten Kreuz in Lüneburg.

Jeder neue Schüler muss einen Grundlehrgang in Erster Hilfe mit insgesamt acht Doppelstunden abgeleistet haben. Anschließend erhalten unsere Schüler einen Schulsanitätsausweis. Coronabedingt haben in den letzten Jahren keine Wettbewerbe stattgefunden und auch Workshops im Harz mussten ausfallen.

2. Schulischer Alltag

Der Schulsanitätsdienst ist freiwillig und wird ab Klasse 7 einmal pro Woche für eine Doppelstunde bei uns als AG im Igel (Interessengeleitetes Lernen) angeboten.

Diese Zeit nutzen wir, um an simulierten Fallbeispielen unser Wissen theoretisch und praktisch aufzufrischen, prüfen unsere Materialien, erledigen bürokratische Angelegenheiten, erstellen Plakate, um uns bekannt zu machen, reinigen unseren Sanitätsraum, der sich gegenüber dem Sekretariat befindet und besprechen Konflikte und Probleme im Team. Über Rollenspiele üben wir selbstbewusstes Auftreten und Handeln ein.

Im Sanitätsdienst besuchen wir die Einsatzleitzentrale in Lüneburg oder ein Rettungswagen kommt in unsere Schule. Auch Rettungshunde haben uns schon in der Schule besucht.

Im schulischen Alltag sind die diensthabenden Schulsanitäter vom Unterricht freigestellt, wenn über das Sekretariat eine Durchsage um Hilfe eines erkrankten Schülers oder einer Schülerin bittet.

In Zweierteams kümmern sie sich vor Ort um kleinere Verletzungen und benachrichtigen, wenn die Situation „ernst“ erscheint, einen Rettungswagen.

Da der Schulsanitätsraum direkt gegenüber dem Schulleiterzimmer und dem Sekretariat liegt, ist in schwierigen Situationen immer eine erwachsene Person zugegen.

Damit die Zweierteams im schulischen Alltag ihre Aufgaben bewältigen können, erstellen wir Dienstpläne, die inzwischen auch als „Infoband“ auf unserem Bildschirm in der Aula angezeigt werden. Jedes Zweierteam hat, je nach Anzahl der Mitglieder, einmal wöchentlich Dienst.

An Sportturnieren sind unsere Sanis immer gegenwärtig und einsatzstark.

Das sind wir:

Schulsanitäter 2022/2023:

Lotta, Marina, Evelina, Larissa, Anna, Hannes, Nola, Emilia, Frederik, Dominik

Auf dem Bild fehlen: Meike und Laura


Vorstellung der Schulsanitäter*innen (2022-2023)

Vorstellung der Schulsanitäter*innen (2021-2022)

Besuch der Rettungshundestaffel


Besuch der Messe im Klinikum Lüneburg

Messe-Klinikum-Lueneburg

Kommentare sind geschlossen.