Sprachendorf am Katzenberg

projekt

Herzlich Willkommen im Sprachendorf!

 

Am 15. November 2013 sah unsere Schule völlig anders aus.

Statt Klassen-und Fachräumen gab es Cafés, Workshops, Verkaufsstände, Reisebüros und noch viel mehr.

Statt Unterrichtsgesprächen oder typischem Unterricht kauften die Schüler Sportschuhe, holten sich Informationen im Reisebüro, nahmen an einer Fernsehdiskussion teil und vieles mehr.

Und das alles in Französisch, Englisch, Spanisch, Plattdeutsch, Deutsch – und sogar in Gebärden- und Körpersprache.

Kurzum: Unsere Schule hatte sich in ein Sprachendorf verwandelt, d.h. Sprechen stand an diesem besonderen Projekttag im Mittelpunkt.

Am Mittwoch, dem 13.11. und am Donnerstag, dem 14.11.2013 bereiteten Lehrer und Schüler die Stationen und Gesprächssituationen vor.

Am Freitag wurde das Sprachendorf mit Leben gefüllt. Die Schüler erfuhren auf einem Laufzettel, welche Sprachaufgabe sie zu bewältigen hatten.

Sie gingen z.B. vom Sportgeschäft (englisch) zum Obst- und Gemüsemarkt (spanisch), hatten dann einen Termin für ein Vorstellungsgespräch und – mussten einen Mord aufklären – auf plattdeutsch.

Für die Gesprächsführung und –bewertung an den einzelnen Stationen waren Lehrer und Schüler-Experten verantwortlich.

 

Die Fotos vermitteln einen Eindruck von unserem Dorf.

 

Plattdeutsch

Der Mord?? Gerüchten zufolge wurde er aufgeklärt!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.